Über mich

Daniel Grosse - mehr über mich bei 
https://www.torial.com/daniel.grosse

Eigentlich bin ich ja Journalist. Aber im Februar 2016 fing ich zusätzlich an, eine Geschichte zu schreiben, die schon damals den Titel "Plausch am Ententeich" trug. Eine Schmonzette, ein Online-Fortsetzungs-Groschenroman, sollte das werden, geschrieben fürs Internet, für mein Lokalblog "Marbach direkt". Nach und nach habe ich die Kapitel verfasst und strikt nach meiner 45-Minuten-Regel online gestellt. Beim Schreiben wurde mir aber recht schnell klar, dass mir dieses Herz-Schmerz-Liebesding schreiberisch so gar nicht lag. Und weil ich ja kein Buch durchgeplant hatte, war ich total frei. So wurde nach den ersten Anfangskapiteln plötzlich ein Krimi oder Thriller aus der Geschichte rund um diese unglaublichen Marbacher, Birger und Betty - und deren Mitstreiter. Ich freue mich schon diebisch darauf, 2019 endlich den Nachfolger vom Plausch zu veröffentlichen.
Schreiben ist klasse. Beides: das journalistische und das belletristische.

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/